About us

The Human-Computer Interaction group of the Leibniz Universität Hannover was founded in July 2012. We are working on new interaction techniques for mobile, embedded, and ubiquitous systems.

What's up

Mar 08, 2018 Summer Semester 2018

The times and locations of the classes of the summer semester 2018 have been updated.

Mar 05, 2018 Hannover HCI Group at CHI 2018

We will present a full paper and a late-breaking result at CHI 2018:

  • Maximilian Schrapel, Max-Ludwig Stadler, Michael Rohs. Pentelligence: Combining Pen Tip Motion and Writing Sounds for Handwritten Digit Recognition. Full paper.
  • Jan-Frederik Kassel, Michael Rohs. Valletto: A Multimodal Interface for Ubiquitous Visual Analytics. Late-breaking result.

Feb 07, 2018 Reversi Winterchallenge 2017/2018 - Turnier

Heute wurde das angekündigte Reversi Turnier ausgetragen. Studierende der Veranstaltung Programmieren 1 konnten über Weihnachten und Neujahr eine KI für einen Reversi-Spieler entwickeln und einreichen. Die besten 8 Teams traten heute in gemütlicher Atmosphäre an, um den Sieger zu küren. Wir gratulieren herzlich den Siegern: den ersten Platz sicherten sich Johs Falkenberg und Tim Hagen, der zweite Platz ging an Kangyang Wu und den dritten Platz erkämpften sich Salih Ahmad und Alexander Gloth. Alle drei Siegerteams können sich zudem über eine Siegermedaille freuen.

Feb 04, 2018 Abschluss des Softwareprojekts iQ4S

Alle drei iQ4S Gruppen haben erfolgreich das Softwareprojekt bestanden. Die drei Systeme sind noch bis Anfang März über folgende Links zu erreichen: iQ4S-1, iQ4S-2 und iQ4S-3. Ab März werden wir uns für eine Version entscheiden und aktiv einsetzen. Erste Umfragen um Feedback für die Veranstaltung Programmieren 1 zu sammeln haben bereits erfolgreich stattgefunden.

Nov 27, 2017 Erste Visionsvideos zu iQ4S

Erste Visionsvideos der drei iQ4S Gruppen sind verfügbar und illustrieren die Funktionalität von iQ4S. Die Videos sind unter folgendem Link zu finden: Beteiligung am Softwareprojekt (SWP).

Oct 18, 2017 iQ4S - Intelligent Questionnaires for Studies

Tim Dünte und Maximilian Schrapel beteiligen sich dieses Jahr am Softwareprojekt des Fachgebietes Software Engineering (SWP-2017). Von drei betreuten Gruppen wird jeweils ein innovatives Programm zum Erstellen von Fragebögen entwickelt. Die erstellte Software soll ab kommendem Semester eingesetzt werden, um Studierende, die bei uns eine Abschlussarbeit schreiben, bei der Planung und Erstellung von Studien zu entlasten.