Physical Computing Lab

Summary

Term
Summer 2016
ECTS
6 (also see course catalog)
Level
Master
Instructors
Michael Rohs, Beren Kaul, Max Pfeiffer, Henning Pohl
Lab Time
Thursday, 14:00 – 17:00
Lab Room
901, 3408 (Hochhaus, Appelstr. 9A)

Course Description

Im Physical Computing Lab geht es um den Entwurf und die Entwicklung von Benutzungsschnittstellen für interaktive Geräte und Objekte. Es werden sowohl Hardware- als auch Softwareaspekte von Benutzungsschnittstellen behandelt. Die Veranstaltung bietet eine detaillierte Einführung in die Programmierung von Mikrocontrollerplattformen (wie dem Arduino), in den Einsatz von Sensorik zur Erfassung von Benutzeraktivitäten, in das Erstellen von Hardwareprototypen mit 3D-Drucker und Lasercutter, sowie in den benutzerzentrierten Entwurf. Die konkreten Themen orientieren sich an den Forschungsarbeiten der Doktoranden und umfassen die Entwicklung von tangible user interfaces (TUIs), wearable user interfaces und interaktive Oberflächen (z.B. Multitouch-Tische) in bestimmten Anwendungskontexten. In der Projektphase erarbeiten Gruppen von Studierenden zunächst ein Konzept für ein interaktives Gerät bzw. Objekt und setzen es anschließend prototypisch um.

Course Objectives

  • Kenntnisse in der Entwicklung von Benutzungsschnittstellen für interaktive Geräte und eingebettete Systeme
  • Kenntnis von Hardware- und Softwareaspekten von Benutzungsschnittstellen

Lab Calendar

Date
Topic
7.4.
Introduction, general topic
14.4.
Design process, brainstorming, scenario overviews
21.4.
Electronics basics
28.4.
Arduino, data sources
5.5.
no class (Christi Himmelfahrt)
12.5.
no class (CHI)
19.5.
no class (spring break)
26.5.
Laser cutting, 3D printing, software tools
2.6.
Output, actuators
9.6.
Input, sensors
16.6.
Project
23.6.
Project
30.6.
Project
7.7.
Project
14.7.
Final presentations

Materials

Slides, assignments, and other materials are available via Stud.IP